Skelette wollen sich zeigen


klein-so-wohl-als-auch-1-und-2-rahmen

Leicht skelettierte Ahorn-Blätter inklusive Malerei von BlattbewohnerInnen, Collage
copyright: Christa Langheiter


so-wohl-als-auch-1-2-rahmen
Montag Abend, Vernissagebesuch in einer interessanten Galerie, ein paar Freundinnen treffen, neue Werke bewundern, sich über Kunst austauschen. Das war der Plan. Doch je näher der Abend rückte, umso mehr Widerstand regte sich in mir, meine Wohnung zu verlassen. Schweren Herzens folgte ich also der inneren Stimme, die mich dazu zwang, meinen Freundinnen abzusagen.

Da saß ich nun zu Hause und wetzte unruhig auf meinem Sofa herum. Was jetzt? In so einem Fall ist es immer gut, mich mit meiner Sammlung getrockneter Blätter zu umgeben. Sie vor mir auszubreiten, beruhigt meinen Geist. Jede noch so herausfordernde Situation verliert ihre Dramatik in den Rillen und Farbverläufen der Blätter. Die Augen verfolgen die Linien und Formen und landen punktgenau im Jetzt. so-wohl-als-auch-2-3-rahmenUnd dort fand plötzlich ein neuer Schaffensprozess statt.

Ganz anderes als die bisherigen Blattkunstwerke wollte sich zeigen. Die neuen Werke in neuer Technik machten sich beinahe von selbst. Jeder Handgriff war klar, jeder Ausschnitt, jede Position. Das Ergebnis: ganz neue Blättereien und ein Tränenstrom.


Mutfaktor:
Hoch. Zugegeben bezieht sich das eher auf die Tatsache, hier zu publizieren, dass ich nach Fertigstellung des ersten neuen Werks in Tränen ausgebrochen bin 😉

Advertisements

6 Gedanken zu „Skelette wollen sich zeigen

  1. Wow! Wie kostbar! DANKE liebe Christa! Sie sind so schön, für mich tanzen hier Paare. So fragil, so verletzlich, so unsterblich. DANKE für dein Wirken und deine Werke. JA!

    Gefällt 1 Person

  2. Vielen Dank, liebe Veronika! Ich freu mich sehr über deine kostbare Assoziation. So kostbar, wie jedes Blatt selbst.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.