In the woid


In meiner Solo-Ausstellung „In the woid“ zeige ich erstmals eine Zusammenschau meiner Blättereien und Naturfotografien – von Baum-Wasserspiegelungen über bis zur Unkenntlichkeit vergrößerte Ausschnitte aus meinem Küchenuniversum bis zu Baum-Person-Verschmelzungsselfies.  Woid ist eine Verballhornung aus dem Wienerischen Wald und dem englischen void (=Leere), aus der aus ihrer Sicht alles entstehen kann.  

Nicht erst seit dem Corona-Lockdown, wo sich das städtische Leben zunehmend auf Spaziergänge in der Natur reduziert hat, ist es mir ein Anliegen, die Intelligenz, Magie und Schönheit der Natur zu zeigen. Denn Pflanzen sind aus meiner Sicht die wahren Regenten des Planeten Erde. Oft ist uns nicht bewusst, dass wir ohne sie nicht leben könnten, die Pflanzen ohne uns aber sehr wohl. Ich hoffe, mit dieser Ausstellung dazu beizutragen, dass die Erde als der einzigartige Ort begriffen wird, der er ist, und dass wir künftig sorgsamer mit dieser unserer Lebensgrundlage umgehen.

In the woid, Sechsschimmelgalerie, Sechsschimmelgasse 14, 1090 Wien
4. Mai bis 1. Juni 2021, Besuch nach Voranmeldung

Blätterei to go


Sascha von Torland Jeans hat eine Blätterei von mir mit Handsiebdruck auf bio T-Shirts drucken lassen. Ich finde das Ergebnis toll.
Mit den T-Shirts seid ihr schon mit der Natur verbunden, bevor ihr noch im Wald seid oder auch, wenn ihr grad keine Zeit für Wandern oder Spazierengehen habt 🙂
Es gibt sie in diesem Rosa und in Rot. Der Stoff der Roten ist etwas fester als der von den Rosafarbenen.

Rosa in Größe XS und L
Rot in Größe M und XL
22 Euro plus 3 Euro Versand oder rücksichtsvolle Abholmöglichkeit in 1170 Wien

Aktuelle Blättereien


Ein Hauch Natur für dich und deine Lieben

Hängefertige Bilder aus getrockneten Blüten und Blättern auf handgeschöpftem Büttenpapier 15,5 x 15,5 cm,
auf färbigem Hintergrund (Naturpapier auf Pappe) 19,5cm x 19,5 cm
mit Hängevorrichtung aus unsichtbarem Neylonfaden.
Natürlich muss man sie auch gar nicht hängen. Sie stehen auch gerne, gelehnt an eine Wand oder ein Objekt.

1 Bild inklusive Hintergrund: 40 Euro plus 5 Euro Versand innerhalb Österreich, andere Länder auf Anfrage
ab 2 Bilder je 35 Euro plus 5 Euro Versand innerhalb Österreich, andere Länder auf Anfrage
Oder rücksichtsvolle Abholmöglichkeit in 1170 Wien

Anfragen und Bestellungen bitte unter 0043680/2393652 oder christa.langheiter@aon.at

Blättereien auf Pappe, mit Stoff bezogen 21 cm x 21 cm

Am Anfang war ein Blatt


Kleine, feine Bilder, deren Ursprung jeweils ein Blatt war.
Abdrucke beim Pressen hinterlassen manchmal wunderschöne Aquarelle.
Und mit manchen Blättern habe ich Bilder gedruckt.
Größe und Preis:
15 x 15 cm: 22 Euro
15 x 20 cm: 22 Euro
20 x 20 cm: 25 Euro
zuzüglich 5 Euro Versand oder rücksichtsvolle Abholmöglichkeit in 1170 Wien

Blattanhänger


Anhänger aus Modelliermasse mit individuellen Blattabdrucken. Kein Blatt gleicht dem anderen. Die Blattadern, ob geschwungen, gerade, verzweigt oder eher parallel, macht jeden Anhänger zu einem einzigartigen Unikat.
Bemalt mit Tinte oder Bronzefarbe, danach händisch geschliffen.
Es gibt noch mehr Variationen als hier abgebildet. Bitte bei Interesse nachfragen.

Herz, Baum, Stern: 7 Euro
Reh, Engel: 10 Euro
Versandkosten: 3 Euro innerhalb Österreich oder rücksichtsvolle Abholmöglichkeit in 1170 Wien

Anfragen und Bestellungen bitte an christa.langheiter@aon.at, 0680/2393652

X-mas Blätterei


Ein Blatt zu einem Engel gefaltet, in einer weihnachtlichen Box 9 cm x 17 cm
mit färbigem Kuvert.
Der Engel hat eine unsichtbare Neylonschlaufe zum Aufhängen am Christbaum, wenn man möchte.

14 Euro plus 3 Euro Versand innerhalb Österreich oder rücksichtsvolle Abholmöglichkeit in 1170 Wien
Anfragen und Bestellungen bitte an christa.langheiter@aon.at oder 0680/2393652

Fingerprint trifft Blatt


Eine alte Schreibmaschine, ein Fingerabdruck und Blätter – aus diesen Zutaten sind meine neuen Blättereien gemacht.
Ein Fingerabdruck, so individuell wie jedes Blatt.
Ein Text mit Schreibmaschine geschrieben – eine weitere Betonung des analogen Lebens. Ein Leben, das keine glatte Scheibe zwischen mir und der Wahrnehmung hat.
Die meisten dieser neuen Blättereien waren schnell verkauft. Dieses Bild gibt es noch.

Neu: Seelenblättereien


Es sind die Morgen, die für mich immer wieder etwas Magisches haben. Mir kommt vor, das Nachtwissen hat viel mehr Intensität und eine andere Qualität als das Wissen am Tag. Wenn man es denn zulässt. Da ich immer wieder sehr beglückende Erfahrungen damit gemacht hab, fällt mir das Zulassen nicht mehr sehr schwer. Auch wenn das Wissen zuerst vielleicht mal seltsam daherkommt.

So bin ich eines Morgens an meinem Werktisch gesessen und vor mir hat sich wie von selbst etwas Neues entblättert, das im nachhinein völlig selbstverständlich erscheint und eher die Frage aufwirft, warum mir das nicht früher eingefallen ist. Denn es vereint meine Jahrzehntelange Fotografieerfahrung, meine Schreibkompetenz und meine Hochsensibilität.
In Herzensverbindung mit einer Person hab ich eine Blätterei gemacht und den Prozess, der sich beim achtsamen Hin- und Herschieben der Blätter gezeigt hat, in verknappten Worten festgehalten. Denn es ist ja nicht so, dass ich beim Blättern immer das Sagen hab, die Blätter selbst reden da ordentlich mit. Da kann es etwa sein, dass ein Blattteil unbedingt in ein Eck will, obwohl mir das zuerst gar nicht passt. Wenn man so will und wenn man das glauben mag, fließen durch den Gestaltungsprozess Botschaften mit ein, die über mein rationales Verstehen hinausgehen. So entstand meine erste Seelenblätterei für Judit. Und danach hatte ich gleich Gelegenheit, eine für Michaela und dann eine für Wolfgang zu machen. Und auch hier haben sich Bild und Text mühelos gezeigt, und bei allen gingen die Botschaften in Resonanz. Mit der Erlaubnis von allen darf ich ihre Seelenblättereien hier veröffentlichen.
Anfragen für Seelenblättereien werden gerne entgegengenommen.
GRATIS RAHMUNG IM WERT VON € 50,- FÜR BESTELLUNGEN BIS 31.12.2018

Seelenblätterei von Judit Kotauczek, SeesternZentrum Wien.

Seelenblätterei für Michaela Mikova, Energiewerkstatt.

Seelenblätterei für Wolfgang Krammer, Ihr Kundenbringer 

Mutfaktor: Sehr hoch! Wird mich die Welt da draußen jetzt in ein verrücktes Eck stellen? Wobei es eigentlich Zeit wird, mich offiziell zu meiner Hochsensibilität zu bekennen. Und dazu, dass ich daran glaube, dass es außer unserem überschaubaren Linkshirnwissen auch noch etwas anderes Unüberschaubareres gibt.

Blättereien unbegrenzt


Wie schön, dass meine Blättereien nun aus dem Rahmen fallen. Zwei Jahre lang habe ich ausschließlich Passepartouts mit 5 cm x 5 cm gefüllt. Ich glaube, so lange hat es gebraucht, bis ich die Blätter und die künstlerische Arbeit mit Blättern begriffen habe. Wechselnde Formate hätten mich nur vom Wesentlichen abgelenkt. Aber jetzt bin ich so weit.